Skip to Content

Mann hört Schreie aus einer Box und ist fassungslos darüber, was er darin findet

Mann hört Schreie aus einer Box und ist fassungslos darüber, was er darin findet

Leider ist die Welt immer noch voller Menschen, die nicht verstehen, welchen Wert und welche Liebe Tiere in sich tragen. Deshalb neigen sie dazu, sie zu misshandeln und vergessen dabei, dass auch sie Gefühle haben.  

Das Gute daran ist, dass es auch Menschen gibt, die das Gefühl haben, dass sie Tieren in Not helfen müssen, wann immer sie die Gelegenheit dazu haben.

Als ein Mann bei der Müllabfuhr leise Schreie aus einer Kartonbox hörte, wusste er, dass er etwas unternehmen muss.

Die Rettungsaktion

Neugeborener Welpe in einer Schachtel
Quelle: Rescue Mission HT

Als er die Kartonbox endlich fand, öffnete er sie und sah einen neugeborenen Welpen darin liegen.

Da er wusste, dass das kleine Hundebaby nicht überleben würde, wenn er es dort zurückließ, wo er es gefunden hatte, beschloss der Mann, es mit nach Hause zu nehmen und zu versuchen, ihm zu helfen.

Der arme Welpe hörte nicht auf zu zittern und zu weinen, weil er hungrig war.

Der Mann beschloss, aus einer Decke ein kleines Bettchen zu machen, damit der Welpe ein vorübergehendes Zuhause hatte.  

Teddybaer und Welpe
Quelle: Rescue Mission HT

Nachdem er es dem kleinen Hündchen gemütlich gemacht hatte, lief der Mann sofort zum Laden, um Milch und andere notwendige Dinge zu besorgen, damit der Welpe alles hat, was er braucht.

Er machte schnell eine Milchflasche und fütterte den hungrigen Welpen, der die ganze Milch in einer Sekunde austrank.

Fuettern eines Welpen
Quelle: Rescue Mission HT

Da der neugeborene Welpe noch nicht einmal die Augen geöffnet hatte, vermutete der Mann, dass er wahrscheinlich erst ein paar Tage vor dem grausamen Aussetzen geboren wurde.

Sobald der kleine Kerl gefüttert wurde, hörte er auf zu weinen und schlief langsam ein.

Weil der Mann sich so gut um ihn kümmerte, wurde der Welpe in kürzester Zeit groß und stark, und zwei Wochen nach seiner Rettung konnte er seine Augen öffnen.

Welpe auf einem Handtuch
Quelle: Rescue Mission HT

Schon nach drei Wochen lernte der tapfere Welpe laufen, was es ihm ermöglichte, das Haus zu erkunden und mit seinem Retter zu spielen.

Sein Retter liebte es, Zeit mit diesem glücklichen Welpen zu verbringen und ihn jeden Tag daran zu erinnern, wie besonders und wichtig er ist.

Ein neues Leben

In einer so gesunden Umgebung nahm der Welpe in nur 45 Tagen von weniger als 0.180 Kilo bis 0.900 Kilo zu.  

Neugeborener Welpe
Quelle: Rescue Mission HT

Es war wirklich unglaublich, ihn wachsen zu sehen. Im Handumdrehen war er ein großer, gesunder Welpe mit dem schönsten Fell überhaupt.

Und da er genug gewachsen war, konnte er seine Impfungen machen. Sein Herrchen zog ihm das niedlichste kleine Outfit an und brachte ihn zum Tierarzt.

Da er so brav war, hatte der Tierarzt keine Probleme, dem Welpen alle nötigen Impfungen zu geben.

Jetzt konnte der Welpe wieder nach Hause gehen und sein gesundes Leben mit seinem unglaublichen Herrchen genießen.

Gluecklicher brauner Welpe
Quelle: Rescue Mission HT

Abschließende Gedanken 

Es ist wirklich erstaunlich zu sehen, wie dieser kleine Welpe von der Rettung aus dem Müll zu einem Leben voller Glück und Freude wurde.

Es wärmt mir das Herz, wenn ich sehe, wie Menschen bedürftigen Tieren helfen stark zu werden und heranzuwachsen, und es erinnert mich daran, dass es gute, selbstlose Seelen auf dieser Welt gibt.

Ein großes Dankeschön an alle, die einem armen Tier zu dem Leben verholfen haben, das es verdient. Ihr seid Helden!