Skip to Content

Der Kyi Leo: Aussehen, Charakter, Pflege und Erziehung

Der Kyi Leo: Aussehen, Charakter, Pflege und Erziehung

Hast du nur eine kleine Stadtwohnung, möchtest aber dennoch nicht auf einen Hund verzichten? Dann hast du mit dem Kyi Leo die perfekte Hunderasse gefunden! Warum das so ist? Lies weiter!

Steckbrief

Größe20-30 cm
Gewicht4-7 kg
FarbenSchwarz, Schwarz-weiß, Weiß
Lebenserwartung12-14 Jahre
FCI-GruppeNicht anerkannt
HerkunftUSA
CharakterIntelligent, liebevoll, verspielt, friedliebend, gehorsam, verschmust, neugierig, energiegeladen, kinderlieb
Geeignet alsFamilien-, Begleit-, Haus- und Wachhund
AuslaufbedürfnisHoch
PflegeaufwandMittel
Stärke des HaarensGering
FellstrukturDicht, strähnig, lang
FelllängeMittellang bis lang
Sozial?Ja
Familienhund?Ja
Kinderfreundlich?Ja
Allergikerhund?Ja

Was ist der Charakter des Kyi Leo?

Kyi Leo in der Natur

Der Kyi Leo ist ein ausgesprochen freundlicher und sympathischer Hund, welcher nicht nur Menschen, sondern (im Gegensatz zu den meisten anderen kleinen Hunderassen) auch Artgenossen gegenüber sehr liebenswürdig ist.

So ist der Vierbeiner für seine bemerkenswerte Liebe zu Kindern bekannt. Nicht nur, dass er sich nicht so leicht ärgern lässt, er hat zudem auch eine nahezu grenzenlose Geduld. Der friedliebende Hund kommt zudem in der Regel nicht nur mit anderen Hunden und Katzen gut aus, sondern er freundet sich sogar mit ihnen an.

Der Vierbeiner ist nicht nur sehr gehorsam, sondern auch intelligent und lernbegierig. Vor allem als Welpe lernt er extrem schnell.

Er ist sehr verschmust und verspielt. Du kannst stundenlang mit ihm kuscheln, ohne dass es ihm zu viel wird. Mit seinem Spielzeug kann er sich zwar gut selbst beschäftigen, allerdings liebt er es auch, wenn du Bälle wirfst, denen er hinterherjagen kann.

Zudem ist er sehr lebhaft. Seine geringe Größe mag einen schnell mal täuschen, denn in Wirklichkeit ist er ein richtiges Energiebündel.

Er wurde extra für das Leben in der Stadt gezüchtet, er kommt also mit relativ wenig Wohnraum aus. Dies bedeutet aber natürlich nicht, dass er sich mit einem kleinen Garten zum Spielen nicht noch wohler fühlen würde.

Zwar ist er gut geeignet als Wohnungshund, dennoch dürfen natürlich die Spaziergänge nicht vernachlässigt werden. Denn vor allem in Wäldern, Wiesen und Parks tobt der kleine Vierbeiner gerne.

Er ist nicht ängstlich, weshalb der kleine Vierbeiner auch als Wachhund einen guten Job machen kann. So ist er Fremden gegenüber anfangs vorsichtig, sobald er merkt, dass alles in Ordnung ist, freundet er sich aber schnell mit ihnen an. Er kündigt Eindringlinge mit lautem Bellen an. Es ist selbsterklärend, dass er auch als Familienhund geeignet ist, genauso wie als Begleithund.

Wie sieht der Kyi Leo aus?

Kyi Leo hund

Der Vierbeiner gehört den kleinen beziehungsweise sogar den sehr kleinen Hunderassen an. So beträgt seine Widerristhöhe lediglich 20 bis 30 Zentimeter. Sein Gewicht von 4 bis 7 Kilo, das er erreichen kann, zeigt allerdings, dass der Kyi Leo durchaus einen kräftigen und stämmigen Körperbau hat. Rüden und Hündinnen werden bei dieser Rasse gleich groß.

Seine Vorderläufe sind muskulös und gerade, während seine Hinterläufe außerordentlich stark sowie angewinkelt sind. Die Rute, welche buschig behaart ist, liegt am Rücken auf. Oberhalb des Hinterteils kringelt sie sich allerdings.

Der Vierbeiner hat runde, dunkelbraune Kulleraugen. Mit dem verträumten und liebenswerten Ausdruck seiner Augen erobert er jedes Herz in Windeseile. Seine Schnauze ist lang gezogen und seine Ohren hängen seitlich herab.

Sein Fell ist seidig und glatt oder leicht gewellt. Er hat volles Haar, welches zwar lang wird, allerdings nicht bodenlang wie das des Maltesers und des Lhasa Apos, von denen er abstammt. Die genaue Felllänge unterscheidet sich von Hund zu Hund – Einfluss darauf nehmen die direkten Vorfahren wie auch die jeweilige Züchtung.

Sein Fell befindet sich am gesamten Körper. Sogar an seinen Pfoten, zwischen den Krallen und den Ballen, hat er dichtes Fell. Auch sein Gesicht ist dicht behaart.

Die Fellfarbe der meisten Kyi Leos ist schwarz-weiß. Das Fell einiger weniger Vertreter der Rasse ist allerdings auch einfärbig schwarz oder weiß, gold-weiß oder silbergrau und weiß, grau und schwarz oder braun und weiß. Hat der Vierbeiner dunkles Fell, dann wird es, wie bei uns Menschen auch, mit zunehmendem Alter immer grauer.

Durch das dichte, lange Fell bietet es sich an, dem Kyi Leo Frisuren zu zaubern. So sieht es super niedlich aus, wenn seine Haarsträhnen am Oberkopf mit einer kleinen Spange gebändigt werden.

Genauso schön ist es allerdings, wenn ihm die langen Stirnsträhnen über seine Augen hängen.

Was ist die Herkunft des Kyi Leos?

Kyi Leo hund in der natur

Beim Kyi Leo handelt es sich um eine recht neue Hunderasse. So wird der Vierbeiner erst seit dem Jahr 1950 gezüchtet.

Die Züchtung des kleinen Hundes war dabei keinesfalls beabsichtigt. Stattdessen passierte amerikanischen Züchtern in der Gegend von San Francisco ein kleines Missgeschick. Sie kreuzten mehr zufällig den tibetanischen Lhasa Apso mit dem Malteser, woraus ein sehr anhänglicher kleiner Hund entstand, welcher eine Vielzahl an tollen Charakterzügen aufwies.

Harriet Linn, eine amerikanische Züchterin, war so begeistert von der Rasse, dass sie sich ab den 1960er-Jahren intensiv mit der Zucht beschäftigte. So entwickelte sie die Rasse weiter, indem sie verschiedene Hunde miteinander kreuzte, bis sie die besten Eigenschaften erzielte.

Denn der Vierbeiner, der dabei entstand, überzeugte nicht nur mit seinem angenehmen Wesen und seinem hübschen Aussehen. Stattdessen war er den Maltesern auch in der Robustheit überlegen.

Die Hunderasse hat sich in den USA seit den 1970er-Jahren starkt verbreitet. So wurde im Jahr 1972 sogar von überzeugten amerikanischen Züchtern ein Verein für den Vierbeiner gegründet.

Allerdings wurde er bis heute nicht vom FCI anerkannt.

Bis heute erfreut sich die Fellnase in den USA großer Beliebtheit und auch in Kanada trifft man sie an. In Europa allerdings findet man die Hunderasse kaum, es gibt aber ein paar Züchter.

Dennoch muss man unter Umständen dementsprechend lange auf einen Welpen warten, wenn man einen Kyi Leo kaufen möchte.

Der Vierbeiner stammt also aus den Vereinigten Staaten, doch wieso hat er dann so einen besonderen, exotisch klingenden Namen? Züchter des Kyi Leos berieten sich im Jahr 1969 über den am besten passenden Namen für den Vierbeiner. Kyi ist tibetanisch für Hund, während Leo lateinisch für Löwe ist.

Der Name bedeutet übersetzt also Löwenhund. Und sieht man sich den kleinen Vierbeiner mal genauer an, überrascht dies keineswegs. So erinnert sein Fell, welches dicht und flauschig rund um den Hals herabhängt, durchaus an eine Löwenmähne.

Was gibt es bezüglich der Haltung und Erziehung des Kyi Leos zu beachten?

Kyi Leo Hund im Gras

Diese Hunderasse ist sehr leicht erziehbar. Aus diesem Grund ist der Vierbeiner auch ideal als Anfängerhund geeignet. Er ist ausgesprochen fügsam und verhält sich üblicherweise weder eigensinnig noch störrisch. Weiterer Pluspunkt ist, dass er sehr lernbegierig ist und auch recht früh stubenrein wird.

Allerdings solltest du beachten, dass er eine konsequente Erziehung benötigt. Bekommt er keine klaren Grenzen aufgezeigt, dann tanzt er euch schon bald auf der Nase herum. Zudem solltest du ausreichend Geduld mitbringen und auch einfühlsam sein – nur so kannst du sein Vertrauen und seinen Respekt gewinnen und eine gute Beziehung zwischen euch aufbauen.

Am besten ist es, wenn du mit dem Vierbeiner, wenn er als Welpe bei dir einzieht, in die Welpenspielstunde gehst, damit der aufgeschlossene Hund Sozialkontakte schließen kann.

Wie (fast) jeder Hund ist auch der Kyi Leo am glücklichsten, wenn er seine Lieblingsmenschen die ganze Zeit um sich hat. Dies ist natürlich in der Regel nicht immer machbar, vor allem wenn man berufstätig ist. Dann ist es auch kein Problem für den kleinen Vierbeiner, wenn er sich für einige Stunden alleine in der Wohnung beschäftigen muss.

Wichtig ist nur, dies langsam mit ihm zu üben – du solltest ihn anfangs nur kurze Zeit alleine lassen, und die Dauer dann langsam steigern, damit sich die Fellnase an das Alleinsein gewöhnen kann.

Auch wenn der Vierbeiner gut als Wohnungshund geeignet ist, benötigt er dennoch jeden Tag ausreichend Auslauf – nur so bleibt er ausgeglichen und umgänglich. Im Idealfall kann er in einem Garten frei herumlaufen und nach Herzenslust toben und spielen. Kannst du ihm dies nicht ermöglichen, dann ist auch das kein Problem – gehe dann einfach dementsprechend längere Gassirunden, damit die Fellnase eine ausreichende Menge an Bewegung bekommt.

Gerne kannst du ihm dabei beispielsweise im Park Bälle werfen, welchen er hinterherjagen kann. Beachte allerdings, dass Hundesport nicht für die kleine Fellnase geeignet ist. Denn der kleine Körper ist nicht auf starke Belastungen ausgerichtet, weshalb er weder neben dem Fahrrad herlaufen, noch über Hindernisse springen sollte.

Ursache dafür ist der Körperbau des Vierbeiners. So hat er einen recht massiven Körper auf kurzen Beinen, was dazu führt, dass der kleine Hund nicht besonders beweglich ist. Außerdem hat er zwar viel Energie, allerdings keine gute Ausdauer.

Doch warum dann das Ballspielen? Der kleine Vierbeiner hat ein besonderes Talent: Beim Greifen und Fangen kann er seine Vorderpfoten gut kontrollieren. Dies macht ihn zu einem außergewöhnlichen Ballspieler.

Wie auch andere kleine Hunderassen kann man den Kyi Leo leicht überall mit hinnehmen. Weil diese Rasse aber außergewöhnlich aufgeschlossen und anpassungsfähig ist, ist er auch der ideale Begleiter auf Reisen. Wiegt er nur bis zu vier Kilo, darf er im Flieger sogar mit in die Kabine, ansonsten muss er leider in den Frachtraum.

Weil er so häufig als Haushund propagiert wird, möchte ich hier nochmal hervorheben: Zwar wurde der Vierbeiner extra für das Leben in kleinen Wohnungen gezüchtet, dennoch solltest du nicht außer Acht lassen, dass er viel beschäftigt werden muss. Wenn du jeden Tag von früh morgens bis spät abends aus dem Haus bist, ist also auch dieser Vierbeiner nicht für dich geeignet.

Die Fellnase braucht unbedingt ausreichend Bewegung – und das jeden Tag! Ausgedehnte Spaziergänge sind also ein Muss, genauso wie tägliches Spielen. Gewährst du ihm dies nicht, dann wirst du schon bald Verhaltensauffälligkeiten bemerken können.

Beachte auch, dass er zwar gut als Wohnungshund gehalten werden kann, dies aber nicht bedeutet, dass du nicht wegen ihm unter Umständen Probleme mit deinen Nachbarn bekommen könntest. So neigt der Vierbeiner leider zu lautem und langanhaltendem Bellen, was in Mehrparteienhäusern schnell mal überall gehört werden kann.

Der Hund kündigt mit seinem Bellen allerdings nicht nur Fremde an, sondern auch wenn der Hundehalter nach Hause kommt, oder wenn er besonders viel Spaß am Spielen hat, kann er dies schon mal durch lautes Bellen zum Ausdruck bringen.

Ich kann dich allerdings beruhigen: Denn fängst du schon im Welpenalter damit an, ihm das Bellen abzugewöhnen, dann lässt es sich in der Regel auf ein erträgliches Maß reduzieren. Brauchst du Tipps, wie du deinem Hund das Bellen abgewöhnen kannst? Dann solltest du dir diesen Beitrag durchlesen!

Wie sieht die richtige Pflege des Kyi Leos aus?

Der Kyi Leo

Der Vierbeiner hat ein mittellanges bis langes Fell. Zur richtigen Fellpflege gehört, den Hund ein- bis zweimal in der Woche gründlich zu bürsten. Nur so können Verfilzungen vermieden werden.

Auch kannst du durch das Bürsten Dreck entfernen, welcher sich in dem langen Fell verfangen hat. Denn Baden sollte nur die letzte Option sein, wenn nichts anderes mehr hilft. Dann solltest du deinen Vierbeiner aber auch ausschließlich mit einem speziellen Hundeshampoo waschen. Zu häufiges Baden führt dazu, dass der körpereigene Feuchtigkeitshaushalt aus dem Gleichgewicht gebracht wird.

Um einen Schnitt in das wild wachsende Fell zu bekommen, kannst du deine Fellnase auch zum Hundefriseur bringen. Dies ist etwa alle sechs bis acht Wochen notwendig.

Durch sein langes Fell verliert er nur sehr wenige Haare. Aus diesem Grund ist der Vierbeiner auch für viele Allergiker geeignet. Leidest auch du unter einer Hundehaarallergie? Um sicherzustellen, dass du auf den kleinen Vierbeiner nicht allergisch reagierst, solltest du dich vor dem Kauf eine Weile bei ihm aufhalten.

Weil der Vierbeiner Hängeohren hat, solltest du diesen eine besondere Pflege zukommen lassen. Denn durch die Wärme und Feuchtigkeit, die sich unter den hängenden Ohren bildet, sind diese besonders anfällig für Entzündungen.

Auch Parasiten wie beispielsweise Ohrmilben fühlen sich in dem warmen und feuchten Milieu besonders wohl. Gewöhne dir darum an, regelmäßig einen Blick in die Ohren zu werfen und diese dann auch gründlich zu säubern.

Ist der Kyi-Leo anfällig für bestimmte Krankheiten?

Kyi Leo Hund spielt in der Natur

Diese Hunderasse ist in der Regel sehr robust und nicht krankheitsanfällig – solange die Haltung und Pflege stimmt.

Allerdings treten bei dem Vierbeiner vermehrt Hüft- und Ellbogendysplasien auf. Dabei handelt es sich um eine Fehlstellung des betroffenen Hüft- oder Ellbogengelenks. Daraus können neben Schmerzen auch Arthrose und Lahmheit entstehen.

Diese Dysplasien bilden sich zum einen aus genetischen Veranlagungen. Aus diesem Grund sollte der Hundekauf stets ausschließlich bei einem seriösen Züchter erfolgen. Denn dieser achtet beim Züchten darauf, dass die Vorfahren nicht vorbelastet sind.

Zum anderen können Dysplasien allerdings auch aus einer falschen Haltung im Welpenalter herrühren. Denn überfordert man den Bewegungsapparat des Welpen während der Wachstumsphase mit übermäßigen Belastungen, dann kann dieser unwiderruflich geschädigt werden.

Vor allem auf zu lange Spaziergänge und übermäßiges Treppensteigen ist zu verzichten, solange der Vierbeiner noch nicht ausgewachsen ist. Hier erfährst du, wann ein Hund ausgewachsen ist.

Beim erwachsenen Hund ist dann aber unbedingt darauf zu achten, dass er sich ausreichend bewegt. So bleibt er nicht nur sein ganzes Leben lang schlank, sondern auch agil und fit.

Zudem ist der Vierbeiner recht kälteunempfindlich. So hat er ein sehr dichtes Fell, weshalb ihm weder Regen noch Kälte etwas ausmachen. Die meisten Kyi Leos lieben es sogar, im Schnee zu toben. Dafür mag er allerdings heiße Temperaturen gar nicht gern und verkriecht sich darum an heißen Sommertagen am liebsten irgendwo im Schatten.

Wie alt wird ein Kyi Leo?

Kyi Leo Hund spielt in park

Der Kyi Leo kann ein Alter von 12 bis zu 14 Jahren erreichen.

Er ist sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten – solange er artgerecht gehalten wird. Dazu gehört neben einer guten Pflege und ausreichend Bewegung auch eine hochwertige Ernährung sowie die Vorsicht, ihn nicht zu überfüttern.

Wie sollte die Ernährung des Kyi Leos aussehen?

Der Kyi Leo ist, genauso wie alle anderen Hunde, hauptsächlich ein Fleischfresser. Weil er einen recht unempfindlichen Magen hat, kann sowohl Nassfutter wie auch Trockenfutter an ihn verfüttert werden. Hierbei ist allerdings unbedingt auf eine gute Qualität zu achten.

Immer mehr Hundebesitzer schwören auf die Rohfleischfütterung ihres Vierbeiners. Interessierst auch du dich dafür, deinen Hund zu barfen? Hier erhältst du ausführliche Infos dazu.

Bei dieser Hunderasse ist es wichtig, darauf zu achten, dass sie kein Übergewicht bekommt. Aus diesem Grund sollte der Kyi Leo nur gesunde Leckerli ohne Zucker erhalten. Denke auch daran, die Leckerli, die du verfütterst, in die tägliche Kalorienmenge mit einzuberechnen und somit weniger Hundefutter zu verfüttern.

Für einen schlanken Hundekörper sollte der Vierbeiner zudem nur sehr wenige Kohlenhydrate aufnehmen. Hauptfokus sollte vielmehr auf Eiweiß, wenigen gesunden Fetten und zahlreichen Vitaminen und Nährstoffen liegen.

Hast du einen Welpen Zuhause, dann sollte dieser mindestens drei Mahlzeiten über den Tag verteilt erhalten. Der erwachsene Hund kommt mit maximal zwei Mahlzeiten gut aus.

Bemerkst du, dass deine kleine Fellnase langsam etwas Übergewicht entwickelt? Dann solltest du dich unbedingt an eine strenge Diät halten, ansonsten riskierst du, dass dein vierbeiniger Liebling an schwerwiegenden Krankheiten erkrankt. Dazu gehören neben Gelenkproblemen, die ihn stark in seinem Alltag einschränken können, auch Herzkrankheiten.

Was kostet ein Kyi Leo?

Kyi Leo Hund spielt in park

In Deutschland gibt es nur sehr wenige Züchter des Kyi Leos, was die Preise meist nach oben treibt. In den USA sind Welpen für etwa 1000 US-Dollar erhältlich.

Ist der Kyi Leo für mich geeignet?

Der Vierbeiner ist also nicht nur ideal als Familienhund, sondern auch als Wachhund geeignet. Er hat meist nicht nur eine Bezugsperson, sondern entwickelt eine sehr enge Bindung zu allen Familienmitgliedern, was vor allem auch für Kinder toll ist – so finden sie in dem Hund einen zuverlässigen und treuen besten Freund.

Auch wenn ihr bereits andere Haustiere Zuhause habt, werdet ihr im Normalfall keine Probleme mit eurem neuen Familienmitglied haben. So freundet er sich üblicherweise schnell mit jedem an – ganz egal, ob Mensch oder Tier.

Doch es muss gar nicht die Familie sein. Auch für alleinstehende, ältere Menschen, welche eine Motivation suchen, um sich mehr zu bewegen, ist der Vierbeiner ideal geeignet. So bringt er sie nicht nur dazu, täglich eine Runde spazieren zu gehen, sondern wird auch schnell zu einem treuen Gefährten, den man nicht mehr missen möchte. Er ist sehr anhänglich und schenkt seiner Menschenfamilie sehr viel Liebe.

Beachte allerdings, dass der Vierbeiner, obwohl er so niedlich aussieht und auch so umgänglich ist, kein Schoßhündchen ist. Du kannst ihn also nicht wie ein Accessoire mit dir herumtragen – oder probier es aus, und du wirst schnell feststellen, dass er seinen eigenen Willen hat.

Wie bereits gezeigt solltest du zudem unbedingt ausreichend Zeit haben, um dich mit der Fellnase zu beschäftigen und ihr genügend Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Schaffe dir den Vierbeiner auf keinen Fall an, wenn du fast nie Zuhause bist.

Du bist auf der Suche nach einem Familienhund, der Kyi Leo passt aber nicht zu euch? Dann wirf mal einen Blick in diese Liste über Familienhunde für Anfänger, damit du den Vierbeiner findest, der am besten zu dir und deiner Familie passt.

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bitte beachten Sie unsere vollständige Offenlegung für weitere Informationen.
Globuli für Hunde – Homöopathie für deine Hausapotheke
← Previous
Der Bichon Frise: Krankheiten und Rasseportrait
Next →